Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mützenich: Saudi-Arabiens Staatsideologie ist Nährboden für IS

Mützenich: Saudi-Arabiens Staatsideologie ist Nährboden für IS

Archivmeldung vom 04.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rolf Mützenich Bild: Rolf Mützenich
Rolf Mützenich Bild: Rolf Mützenich

Der SPD-Außenexperte Rolf Mützenich hat Saudi-Arabien im Zusammenhang mit dem Kampf gegen den "Islamischen Staat" (IS) kritisiert.

Er wisse, wie wichtig Saudi-Arabien als Partner sei, sagte Mützenich am Freitag im Bundestag: "Aber ich finde dennoch - und das muss auch öffentlich angesprochen werden - die Staatsideologie Saudi-Arabiens ist auch ein Teil des Nährbodens für den Islamischen Staat. Und ich finde, dass gehört nach meinem Dafürhalten zu einer ehrlichen Debatte genauso mit dazu." Saudi-Arabien versteht sich als islamischer Gottesstaat und hat die Scharia in der Verfassung verankert.

Der Bundestag entscheidet am Freitag über den Bundeswehr-Einsatz in Syrien. Eine breite Mehrheit für das Vorhaben gilt als sicher.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rutsch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen