Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Regierung kritisiert Deutschland wegen hoher Exportüberschüsse

US-Regierung kritisiert Deutschland wegen hoher Exportüberschüsse

Archivmeldung vom 31.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: klaas hartz / pixelio.de
Bild: klaas hartz / pixelio.de

Die US-Regierung hat Deutschland wegen seiner anhaltend hohen Exportüberschüsse kritisiert. Die Exportabhängigkeit der Bundesrepublik und das "blutleere" Binnenwachstum gefährde die Stabilität in Europa sowie die globale Wirtschaft, heißt es in einem Bericht des Finanzministeriums für den US-Kongress.

In dem Bericht forderte das US-Finanzministerium, dass Deutschland seine Inlandsnachfrage ankurbeln müsse. "Deutschlands anämisches Wachstum der Binnennachfrage und seine Exportabhängigkeit behindern das Ausbalancieren in einer Zeit, in der viele andere Länder der Eurozone unter großem Druck stehen, die Nachfrage einzudämmen und Importe zu drosseln", heißt es in dem Bericht.

In den vergangenen beiden Jahren hatte Deutschland den höchsten Exportüberschuss weltweit erzielt. Der Überschuss lag mit umgerechnet 238 Milliarden US-Dollar noch vor China und Saudi-Arabien, die einen Überschuss von 193 beziehungsweise 165 Milliarden US-Dollar erzielten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gnom in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen