Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Anführer des „Rechten Sektors“ Alexander Musytschko in Ukraine ermordet

Anführer des „Rechten Sektors“ Alexander Musytschko in Ukraine ermordet

Archivmeldung vom 25.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Alexander Musytschko Bild: Presse-Dienst der UNA-UNSO - wikipedia.org
Alexander Musytschko Bild: Presse-Dienst der UNA-UNSO - wikipedia.org

Die online Redaktion von Radio "Stimme Russlands" teilt in einer Meldung mit, dass einer der Anführer des radikalen nationalistischen „Rechten Sektors“ Alexander Musytschko in der Nacht zum 25. März im ukrainischen Riwne getötet wurde.

Weiter heißt es: "Auf dem Körper des Anführers der ukrainischen Radikalen wurden Schusslöcher entdeckt, seine Kleidung war zerrissen. Die Täter vergewisserten sich zuerst, dass Musytschko keine kugelsichere Weste anhat, dann schossen sie ihm ins Herz, sagen Aktivisten des „Rechten Sektors“.

Anfang März leitete das russische Ermittlungskomitee ein Strafrechtsverfahren gegen Alexander Musytschko ein. Er wird wegen Verbrechen gegen russische Militärangehörige während der Ereignisse in Tschetschenien verdächtigt."

Quelle: online Redaktion Radio „Stimme Russlands"

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: