Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA: Demokraten scheitern mit Gesetz zur Steuersenkung

USA: Demokraten scheitern mit Gesetz zur Steuersenkung

Archivmeldung vom 04.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kongress der Vereinigten Staaten. Bild: whitehouse.gov
Kongress der Vereinigten Staaten. Bild: whitehouse.gov

Die US-amerikanischen Demokraten sind bei einer Abstimmung über ihr Gesetz zur Steuersenkung gescheitert. Die Republikaner im Senat blockierten das Gesetz, das niedrige Steuersätze für Familien mit einem geringeren Einkommen als 250.000 Dollar und für Einzelpersonen mit einem Einkommen unter 200.000 Dollar festlegen sollte.

Die Abstimmung endete mit 53 zu 36 Stimmen, die Demokraten hätten jedoch 60 Stimmen benötigt. Das Gesetz sollte die Steuerfestlegung aus der Bush-Ära über den 31. Dezember 2010 hinaus verlängern. Die Republikaner beklagten jedoch, dass das vorgesehene Gesetz nicht ebenfalls niedrige Steuersätze für die höchsten Einkommensklassen beinhaltete. Nächste Woche sollen die Obama-Administration und die Spitze des Kongresses ihre Verhandlungen über einen Kompromiss fortsetzen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gros in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige