Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Palästinensischer Minister in El-Kuds verhaftet

Palästinensischer Minister in El-Kuds verhaftet

Archivmeldung vom 25.01.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.01.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Andreas Bender / pixelio.de
Bild: Andreas Bender / pixelio.de

Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur Wafa haben israelische Sicherheitskräfte gestern den palästinensischer Arbeitsminister Maher Ghanim, den Stellvertreter des Informationsministers, Mahmud Khalifa, und alle begleitenden Personen, die die Region Al-Bostan im besetzten El-Kuds besichtigen, festgenommen. Das meldet das "iran german Radio (IRIB)" auf seiner Webseite.

In der Meldung heißt es weiter: "Sie wurden von israelischen Soldaten ins Untersuchungsgefängnis Hazma im Osten von El-Kuds gebracht. Khalifa sagte, dass er und seine Delegation trotz einer Genehmigung verhaftet wurden. Wohnhäuser und Ländereien in El-Kuds sind permanent der Aggression israelischer Militärs ausgesetzt. Sie zerstören und Beschlagnahmen Wohnhäuser und Grundstücke der Palästinenser."

Quelle: IRIB - German Radio / "politaia.org"

Videos
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Demo Berlin 29.8.2020
Corona-Demo in Berlin von Polizei offiziell beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wirr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige