Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Neue Umfrage: Trump baut Zustimmung unter Republikanern aus

Neue Umfrage: Trump baut Zustimmung unter Republikanern aus

Archivmeldung vom 23.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Donald Trump (2015)
Donald Trump (2015)

Foto: Stemoc
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-Immobilienmogul Donald Trump baut seine Zustimmung unter den Republikaner für eine mögliche Präsidentschaftskandidatur aus. Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts ORC im Auftrag des Nachrichtensenders CNN wollen nun 39 Prozent, dass Trump Präsidentschaftskandidat wird.

Sein nächster Verfolger Ted Cruz kommt nur auf 18 Prozent Zustimmung - weniger als halb soviel. Zudem glauben nun 46 Prozent der Republikaner, dass ihre Partei mit Trump die besten Chancen hat, die Präsidentschaftswahl am 8. November 2016 zu gewinnen. Im August waren nur 38 Prozent dieser Meinung. 50 Prozent der Parteianhänger sind aber weiterhin der Meinung, dass die Republikaner lieber einen anderen Kandidaten aufstellen sollten.

Trump hat mit seinen Äußerungen auch das Establishment der eigenen Partei gegen sich aufgebracht. Zuletzt sorgte er mit der Forderung nach einem temporären Einreiseverbot für Muslime für Aufregung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte segelnd in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige