Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Juncker: Mauerfall hat die Welt für immer verändert

Juncker: Mauerfall hat die Welt für immer verändert

Archivmeldung vom 10.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Jean-Claude Juncker (2014)
Jean-Claude Juncker (2014)

Foto: actio popularis Europaea - FlickreviewR
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, hat an der Fall der Mauer vor 25 Jahren erinnert: Dieser habe die Welt für immer verändert, erklärte Juncker am Sonntag.

"Deutschland wurde wiedervereinigt. Die deutsche Wiedervereinigung wiederum beschleunigte das Zusammenwachsen Europas." Die Teilung sei "mit Mut und Leidenschaft und im Streben nach Frieden, Freiheit, Einheit, Demokratie und Wohlstand" überwunden worden, so Juncker.

"Zwei Jahrzehnte später müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass Frieden in Europa keine Selbstverständlichkeit ist. Mehr denn je muss Europa seiner Verantwortung zur Wahrung von Frieden und Freiheit gerecht werden", erklärte der Kommissionspräsident weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tankt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige