Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Königin Elisabeth II. eröffnet neue Sitzungsperiode des britischen Parlaments

Königin Elisabeth II. eröffnet neue Sitzungsperiode des britischen Parlaments

Archivmeldung vom 14.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Königin Elisabeth II, bürgerlich: Elizabeth Alexandra Mary
Königin Elisabeth II, bürgerlich: Elizabeth Alexandra Mary

Foto: Leoboudv
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die britische Königin Elisabeth II. hat die neue Sitzungsperiode des britischen Parlaments mit einer traditionellen Thronrede eröffnet. Dabei verlas sie am Montagmittag im House of Lords die Gesetzesvorhaben der britischen Regierung. Unter anderem ging es dabei um Gesetze zur Umsetzung eines möglichen Brexit-Deals sowie zur Stärkung des staatlichen Gesundheitssystems.

Anwesend bei der Thronrede waren unter anderem die Mitglieder des Ober- und Unterhauses. Inhaltlich hat die Queen traditionell keinen Einfluss auf die Rede. Stattdessen wird sie vom Regierungschef vorgelegt. Im Anschluss an die Thronrede findet eine mehrtägige Debatte über den Inhalt statt, an deren Ende eine Abstimmung steht. Es ist unüblich, dass eine Regierung diese Abstimmung verliert, allerdings hatte der britische Premierminister Boris Johnson zuletzt im Unterhaus sieben Abstimmungen in Folge verloren. Wie lange die neue Sitzungsperiode des britischen Parlaments andauern wird, ist noch unklar, da Johnson zeitnahe Neuwahlen anstrebt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige