Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Pentagon fördert deutsche Wissenschaftler stärker als bekannt

US-Pentagon fördert deutsche Wissenschaftler stärker als bekannt

Archivmeldung vom 22.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Andrés Feliciano, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Andrés Feliciano, on Flickr CC BY-SA 2.0

Deutsche Wissenschaftseinrichtungen arbeiten in größerem Umfang als bekannt für das US-Verteidigungsministerium. Rund 21,7 Millionen US-Dollar hat das Pentagon in den vergangenen Jahren an deutsche Universitäten und Forschungsinstitute überwiesen, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Seit 2008 wurden 261 solcher Zuschüsse bewilligt - von 6.000-Dollar-Finanzspritzen für Konferenzen bis zum 1,7-Millionen-Dollar-Projekt in der Sprengstoffforschung. Das gehe aus US-Haushaltsdaten von 2008 bis 2019 hervor, schreibt das Magazin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: