Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Notenbank belässt Leitzins weiter unverändert

US-Notenbank belässt Leitzins weiter unverändert

Archivmeldung vom 28.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
USA Flagge US-Börse (Symbolbild)
USA Flagge US-Börse (Symbolbild)

Foto: Hundsgemeini
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) belässt den Leitzins weiter unverändert. Er bewege sich weiterhin in einer Spanne zwischen 0,0 und 0,25 Prozent, teilte die Zentralbank am Mittwochnachmittag (Ortszeit) mit.

Dabei werde es voraussichtlich auch eine Weile bleiben, bis "maximale Beschäftigung" erreicht sei und die Inflation mindestens zwei Prozent betrage. Die Bewertungen des Ausschusses berücksichtigten eine "breite Palette von Informationen", einschließlich Lesungen zu öffentlicher Gesundheit, Arbeitsmarktbedingungen, Inflationsdruck und Inflationserwartungen sowie finanzielle und internationale Entwicklungen, hieß es. Der Weg der Wirtschaft werde wesentlich vom Verlauf des Virus abhängen. Die anhaltende Krise der öffentlichen Gesundheit werde die Wirtschaftstätigkeit, die Beschäftigung und die Inflation kurzfristig weiter belasten und mittelfristig erhebliche Risiken für die wirtschaftlichen Aussichten mit sich bringen, so die US-Notenbank.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kurort in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige