Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Tausende Moslems demonstrieren gegen Google in London

Tausende Moslems demonstrieren gegen Google in London

Archivmeldung vom 16.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Google: Bringt Unternehmen in Bedrängnis. Bild: Wikipedia, cc brionv
Google: Bringt Unternehmen in Bedrängnis. Bild: Wikipedia, cc brionv

In London haben am Sonntag tausende Moslems vor den Büros des Internetkonzerns Google protestiert. Von verschiedenen Seiten wurden am Montag Zahlen zwischen 3.500 und 10.000 Teilnehmern genannt. Auf Plakaten waren Sätze wie "We love our prophet more than our lives" zu lesen.

Die Demonstranten wollten ihren Protest darüber ausdrücken, dass Google über seine Videoplattform "Youtube" die Verbreitung von Teilen des islamkritischen Films "Innocence of Muslims" zugelassen hatte. Organisator Masoud Alam sagte, dass es in den nächsten Wochen weitere Proteste vor Google-Büros rund um den Globus geben werde.

Zudem soll es in einigen Wochen eine Demonstration mit angeblich einer Million Teilnehmern im Londoner Hyde-Park geben. Bereits für die Demonstration am Sonntag waren zahlreiche Menschen aus allen Teilen des Landes angereist.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wegen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige