Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Süd- und Nordkorea beenden Gespräche über Verbesserung ihrer Beziehungen

Süd- und Nordkorea beenden Gespräche über Verbesserung ihrer Beziehungen

Archivmeldung vom 12.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Das heute in Nord- und Südkorea geteilte Korea
Das heute in Nord- und Südkorea geteilte Korea

Foto: Johannes Barre (IGEL)
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Süd- und Nordkorea haben am Samstag ihre Gespräche über eine Verbesserung ihrer Beziehungen beendet. Eine Abschlusserklärung habe es nicht gegeben, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Auch ein Termin für weitere Gespräche sei nicht vereinbart worden.

Vertreter der beiden Länder hatten am Freitag und Samstag im gemeinsam betriebenen Industriepark in der grenznahen nordkoreanischen Stadt Kaesong über eine mögliche Vertiefung von Zusammenarbeit und Austausch gesprochen. Die Beratungen auf höchster Ebene waren Ende November vereinbart worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wette in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige