Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland ein Terrorstaat? – "USA werden sich nicht freisprechen können"

Russland ein Terrorstaat? – "USA werden sich nicht freisprechen können"

Archivmeldung vom 16.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk

Auf einer Pressekonferenz äußerte sich die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, zu einem sehr wichtigen Thema, nämlich dem Vorwurf des Staatsterrorismus an Russland. Sie erinnerte daran, wie rücksichtslos die ukrainische Armee kämpfe, nicht einmal gegen russische Soldaten, sondern gegen Zivilisten. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Die Ukraine fühle sich von Washington unterstützt und sei längst bereit, Ziele tief in Russland anzugreifen. All dies mache die USA praktisch zu einer direkten Kriegspartei.

Was den Status Russlands als terroristischer Staat betreffe – Bereits 2014 habe Kiew versucht, dieses Etikett anzuheften, und heute sehen wir eine ähnliche Situation. Die westlichen Länder versuchen dies erneut, um Russland von der internationalen Bühne zu entfernen, und verletzen damit jeden möglichen Grundsatz der diplomatischen Interaktion zwischen Ländern, so Sacharowa."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kratzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige