Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Obama nominiert Janet Yellen als Nachfolgerin von Ben Bernanke

Obama nominiert Janet Yellen als Nachfolgerin von Ben Bernanke

Archivmeldung vom 10.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ben Bernanke nimmt Yellen den Amtseid ab (4. Oktober 2010).
Ben Bernanke nimmt Yellen den Amtseid ab (4. Oktober 2010).

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wie erwartet hat US-Präsident Barack Obama am Mittwoch nun offiziell Janet Yellen als Nachfolgerin von Ben Bernanke an der Spitze der US-Notenbank Fed vorgeschlagen. Die Personalie war schon zuvor bekannt geworden, nachdem es monatelange Spekulationen gegeben hatte. Die 67-jährige Yellen wird damit voraussichtlich von nächstem Jahr an die erste Frau an der Spitze der 100 Jahre alten Bank sein.

Die Wirtschaftswissenschaftlerin ist bereits sei Oktober 2010 Vizepräsidentin und steht für Kontinuität, insbesondere auch in der extrem lockeren Geldpolitik. Ein Stoppen der "Gelddruckmaschine" ist damit also vorerst nicht zu erwarten. Yellen sei "eine der führenden Ökonominnen der Nation", sagte Obama am Mittwoch bei der offiziellen Nominierung. Gleichzeitig dankte er Ben Bernanke, dessen Vertrag im Januar endet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: