Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Corona-Neuinfektionen in Großbritannien gehen deutlich zurück

Corona-Neuinfektionen in Großbritannien gehen deutlich zurück

Archivmeldung vom 24.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Corona
Corona

Bild von Miroslava Chrienova auf Pixabay

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Großbritannien ist am Samstag den dritten Tag in Folge niedriger gewesen als eine Woche zuvor. Das geht aus Daten hervor, die die Gesundheitsbehörden am Nachmittag veröffentlichten.

Demnach gab es 31.795 neue Fälle binnen 24 Stunden und damit rund 42 Prozent oder etwa 23.000 Fälle weniger als am letzten Samstag gemeldet wurden. Es scheint, dass der Höhepunkt der vierten Welle damit überwunden sein könnte. Manche Experten warnen jedoch, dass der Rückgang beispielsweise durch das Ende der Fußball-EM erklärbar und nur vorübergehend sein könnte. Am letzten Montag wurden dann fast alle Corona-Regeln zum sogenannten "Freedom Day" aufgehoben, auch die Folgen dieser Maßnahme könnten sich erst in einigen Tagen bis Wochen zeigen. In den Krankenhäusern war die Zahl schwerer Fälle zuletzt gestiegen, allerdings deutlich langsamer als bei der vorherigen Welle.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige