Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Cherson-Gouverneur: Ukrainische Streitkräfte rekrutieren Chersoner mit vorgehaltener Waffe

Cherson-Gouverneur: Ukrainische Streitkräfte rekrutieren Chersoner mit vorgehaltener Waffe

Freigeschaltet am 24.01.2023 um 18:09 durch Sanjo Babić
Pistole (Symbolbild)
Pistole (Symbolbild)

Bild: © CC0 / Skitterphoto / Pixabay

Im Interview mit dem Fernsehsender Rossija 24 hat Wladimir Saldo, der Gouverneur des Gebietes Cherson, gesagt, die ukrainischen Behörden würden in der aktuell von ihnen kontrollierten Stadt Cherson den Einwohnern mit vorgehaltener Waffe Einberufungsbescheide aushändigen. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Ihm zufolge zeige dies, dass die Ukraine kein Mitleid mit den russischen und ukrainischen Einwohnern habe. Es handele sich um junge Männer und Studenten, die sich nicht an den Feindseligkeiten beteiligen wollten, trotzdem würden sie von Vertretern der ukrainischen Behörden auf der Straße eingefangen. Zuvor hatte Saldo erklärt, die Stadt Cherson stehe vor einer humanitären Katastrophe.

Anfang Oktober 2022 wurden die Gebiete Saporoschje und Cherson sowie die Volksrepubliken Donezk und Lugansk in die Russische Föderation aufgenommen, nachdem Präsident Wladimir Putin entsprechende Verträge und föderale Verfassungsgesetze unterzeichnet hatte."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eisern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige