Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Uruguay legalisiert Marihuanaverkauf

Uruguay legalisiert Marihuanaverkauf

Archivmeldung vom 23.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

In Uruguay soll Marihuana an Einheimische künftig legal verkauft werden können. Das Abgeordnetenhaus hat zugestimmt, Regeln für Produktion und Verkauf der Droge an Erwachsene als erstes Land der Welt aufzustellen und durchzusetzen. Für umgerechnet 70 Cent für das Gramm soll die Droge verkauft werden können - und daher für jedermann erschwinglich sein.

Wie taz.de berichtet, müsse der Senat der Lagalisierung noch zustimmen, was für Mitte November erwartet wird. Man versucht in dem südamerikanischen Land mit dem Gesetz Alternativen zum Krieg gegen die Drogen zu entwickeln.

Der vom Chef der nationalen Drogenbehörde, Julio Calzada, vor geschlagenen Preis liegt in etwa in der Höhe des aktuellen Schwarzmarktpreises. „Der Preis von Marihuana aus Paraguay, das hier in den Straßen verkauft wird, beträgt etwa ein Dollar pro Gramm“, sagte Calzada. Mit diesem konkurrenzfähigen Preis soll illegalen Dealern, die Marihuana von „schlechter Qualität" verkaufen würden, das Geschäft entzogen werden. 

Die Regierung will auch die Qualität des verkauften Marihuanas regulieren - laut Drogenbehörde soll der Wirkstoffgehalt bis zu zwölf Prozent betragen dürfen. Generell ist das Rauchen von Marihuana in Uruguay schon längst legal, nicht aber das das Züchten, Mitführen oder Handeln.

Quelle: taz.de

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zechen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen