Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Parlaments-Chef Schulz: "Europa hält sein Versprechen nicht"

EU-Parlaments-Chef Schulz: "Europa hält sein Versprechen nicht"

Archivmeldung vom 23.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Martin Schulz Bild: martin-schulz.info
Martin Schulz Bild: martin-schulz.info

In einem Interview zum Launch des englischsprachigen Digital-Magazins "GENERATION SEPARATION" der Axel Springer Akademie übt der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), scharfe Kritik an der Europa-Politik und ihren Vertretern. Immer mehr junge Menschen empfänden Europa als "undemokratisch, langweilig und abgehoben." Schulz wörtlich: "Europa hält sein Versprechen für mehr Gerechtigkeit nicht."

Für die von ihnen entwickelte Website www.generation-separation.eu hatten junge Journalisten der Axel Springer Akademie zehn Tage lang live aus 15 Ländern berichtet, die für zentrale Krisen Europas stehen. Dabei ging es um die Frage: Verabschiedet sich die Jugend vom europäischen Gendanken, gibt es eine "Generation Separation"? EU-Chef Schulz bekennt: "Es gibt diese Generation Separation in Ansätzen." Nur wenn sich nationale und europäische Institutionen eingestehen, dass es diese Vertrauenslücke gibt, bestünde eine positive Perspektive. Schulz: "Viele verbinden mit Europa eine Botschaft von weniger Sicherheit, weniger Jobs und Risiko für den Frieden (?) Dieser Kontinent muss endlich wieder liefern und seine Versprechen halten." Statt dessen sei Populismus in Europa "schon in der Mitte der Gesellschaft angekommen".

Positiv bewertet Schulz in dem ausführlichen Gespräch die Sanktionen gegen Russland. "Putins Botschaft ist: Europa ist eine dekadente, absteigende, verweichlichte Gesellschaft. Die Sanktionen haben einen Effekt in Russland und sind auch ein Beweis dafür, dass Europa keine militärische Macht einsetzen muss, um Konflikte zu lösen."

"GENERATION SEPARATION" ist ein Crossmedia-Projekt der Axel Springer Akademie in Berlin, Deutschlands fortschrittlichster Journalistenschule und Thinktank des Verlags. Für ihre Digital-Projekte wurde die Akademie vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Grimme Online Award.

Quelle: Axel Springer Akademie / www.generation-separation.eu (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wusch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige