Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mariana Harder-Kühnel: Ungarn fordert Ende der EU-Sanktionen gegen Russland - Orbán hat recht

Mariana Harder-Kühnel: Ungarn fordert Ende der EU-Sanktionen gegen Russland - Orbán hat recht

Freigeschaltet am 22.09.2022 um 13:27 durch Sanjo Babić
Mariana Harder-Kühnel (2022) Bild: AfD - Alternative für Deutschland Fotograf: Alternative für Deutschland
Mariana Harder-Kühnel (2022) Bild: AfD - Alternative für Deutschland Fotograf: Alternative für Deutschland

Aufgrund der Energiekrise und der Inflation hat der ungarische Ministerpräsident Victor Orbán ein Ende der EU-Sanktionen gegen Russland gefordert. Er sprach von Strafmaßnahmen, die den Europäern von Brüssel aufgezwungen wurden.

Dazu die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Mariana Harder-Kühnel: "Orbán hat recht. Die EU-Bürokratie hat an der Sanktionsschraube gedreht, und jetzt bezahlen wir die Rechnung. Es drohen nicht nur Probleme bei der Lebensmittelversorgung und der medizinischen Versorgung, sondern auch Wellen von Betriebs- und Privatinsolvenzen.

Eine starke deutsche Wirtschaft sowie sinkende Energiepreise für die Verbraucher und Unternehmen - diese Ziele müssen von einer Regierung umgesetzt werden, die deutsche Interessen vertritt. Victor Orbáns Vorstoß kommt genau zur richtigen Zeit. Wir müssen in Deutschland wie in Europa zu politischer Vernunft zurückfinden." Die Teuerungen sind die Folge schlechter Politik. https://www.afd.de/preistreiber-stoppen/

Quelle: AfD - Alternative für Deutschland (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leser in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige