Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Indien will deutsches Ausbildungssystem kopieren

Indien will deutsches Ausbildungssystem kopieren

Archivmeldung vom 10.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Shashi Tharoor (April 2009)
Shashi Tharoor (April 2009)

Foto: Joseph Sebastian
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Vor Beginn der Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen hat der indische Schriftsteller und Staatsminister für Personalentwicklung, Shashi Tharoor, eine Zusammenarbeit beider Länder bei Ausbildungsberufen gefordert. "Wir sollten die deutsche Tradition der Berufsausbildung auch in Indien implementieren", sagte Tharoor der "Welt".

"Hier können wir von euch lernen. Wir brauchen Tischler, Klempner, Bauzeichner, Maurer, Mechaniker", sagte der Minister weiter. Anders als Indien sei Deutschland glücklicherweise ein funktionierendes System der gesellschaftlichen Zusammenarbeit, sagte der frühere Uno-Untergeneralsekretär. "Das wollen wir uns abgucken." Tharoor wies auch darauf hin, dass Deutsch als Fremdsprache in Indien immer populärer wird. "Deutschkurse für Erwachsene sind so beliebt, dass sie völlig überlaufen sind", sagte er.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte diadem in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige