Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Investigative Journalistin: Irische Regierung gibt zu COVID-19 gibt es nicht

Investigative Journalistin: Irische Regierung gibt zu COVID-19 gibt es nicht

Freigeschaltet am 28.12.2020 um 10:55 durch Andre Ott
Bild: Impfkritk.de/Sergj - adobestock
Bild: Impfkritk.de/Sergj - adobestock

"Nach Monaten mühsamer Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz hat die irische Regierung endlich reinen Tisch gemacht und zugegeben, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des SARS-CoV-2-Virus (COVID-19) hat. Welche anderen Nationen werden die nächsten sein und zugeben, dass diese Pandemie ein Schwindel war?" Darüber berichtet die investigative Journalistin Gemma O'Doherty auf dem Portal "principia-scientific.com". Das Portal untersucht seit längerem die Covid19 Pandemie und ihre Hintergründe.

Weiter berichtet O'Doherty: "Als Teil unserer rechtlichen Aktion hatten wir [von der irischen Regierung] den Beweis gefordert, dass dieses Virus [SARS-CoV2] tatsächlich existiert [sowie] den Beweis, dass Abriegelungen tatsächlich irgendeinen Einfluss auf die Ausbreitung von Viren haben, dass Gesichtsmasken sicher sind und die Ausbreitung von Viren verhindern - sie tun es nicht.

Es gibt keine derartigen wissenschaftlich fundierten Studien, dass soziale Distanzierung  etwas hilft - es gibt sie nicht. Sie sind erfunden! Auch dass die Rückverfolgung (Tracing) von Kontakten irgendeinen Einfluss auf die Verbreitung eines Virus hat - das hat sie natürlich nicht. Dies Regierung Irlands hier  denkt sich das ganze aus, während sie einfach weitermacht", so Gemma O'Doherty.

Ursprünglich live gestreamt aus dem Büro von Tony Holohan, Chief Medical Officer von Irland und aktuell nur in englischem Originalton verfügbar:


Quelle: Principia-Scientific

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wetter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige