Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Brinkhaus warnt vor "Schnellschüssen" wegen US-Truppenabzug

Brinkhaus warnt vor "Schnellschüssen" wegen US-Truppenabzug

Freigeschaltet am 31.07.2020 um 11:52 durch Manuel Schmidt
Ralph Brinkhaus (2019)
Ralph Brinkhaus (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, hat vor einer unüberlegten Antwort auf die angekündigte Verlegung von US-Truppen gewarnt.

"Der geplante Truppenabzug aus Deutschland ist enttäuschend. Aber als Reaktion braucht es jetzt keine Schnellschüsse", sagte Brinkhaus den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Die USA bleiben wichtigster Partner außerhalb Europas und enger Verbündeter innerhalb der NATO." SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hatte zuvor gefordert, Rüstungsvorhaben mit Washington zu überdenken.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte halsen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige