Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bootsunglück mit rund 250 Betroffenen vor Sizilien

Bootsunglück mit rund 250 Betroffenen vor Sizilien

Archivmeldung vom 11.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bootsflüchtlinge im Mittelmeer bei Lampedusa
Bootsflüchtlinge im Mittelmeer bei Lampedusa

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Vor der Küste Siziliens ist am Freitag offenbar ein Boot mit rund 250 Flüchtlingen an Bord gekentert. Das sinkende Boot sei von einem maltesischen Flugzeug aus gesichtet worden, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Schiffe der Marine seien bereits zur Unglücksstelle unterwegs, teilte das italienische Militär mit.

Das Boot soll etwa 60 Meilen südlich von Lampedusa gekentert sein.

Erst vor wenigen Tagen waren Hunderte Menschen bei einer Havarie vor Lampedusa ums Leben gekommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen