Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Umfrage: Mehrheit der Bürger denkt, dass es noch zu früh ist, Donald Trump zu bewerten.

Umfrage: Mehrheit der Bürger denkt, dass es noch zu früh ist, Donald Trump zu bewerten.

Archivmeldung vom 27.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: derateru / pixelio.de
Bild: derateru / pixelio.de

Seit vergangener Woche ist Donald Trump neuer US-Präsident. 62 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass es noch zu früh ist, Donald Trump zu bewerten. 36 Prozent glauben, dass sie schon zum jetzigen Zeitpunkt Trump einschätzen können. Von den Menschen die sich schon jetzt zutrauen Donald Trump zu beurteilen, denken 87 Prozent, dass Trump nicht gut für Deutschland ist. Fünf Prozent sind anderer Meinung. Für inkompetent halten den neuen US-Präsidenten 80 Prozent der Bundesbürger, 15 Prozent finden den neuen Präsidenten kompetent.

Deutschlandtrend: SPD legt nach aktueller Kanzlerkandidatur von Martin Schulz an Stimmen zu

In der aktuellen Sonntagsfrage erhält die Union 35 Prozent der Stimmen. 23 Prozent der Befragten würden die SPD wählen. Die Grünen erhalten 9 Prozent der Stimmen, die AfD kommt auf 14 Prozent und Die Linke auf acht Prozent. Die FDP würden sechs Prozent der befragten Bundesbürger wählen.

Im Vergleich zum Deutschlandtrend vom 5. Januar 2017 gewinnt die SPD drei Prozentpunkte hinzu. Dieser Zuwachs ist sicherlich getragen von der Entscheidung in dieser Woche, Martin Schulz als Kanzlerkandidaten zu ernennen. Die FDP gewinnt einen Prozentpunkt.

Die Union verliert zwei Prozentpunkte. Die Linke und die ADF verlieren jeweils einen Prozentpunkt. Die Stimmen für die Grünen bleiben unverändert. Insgesamt erhält die Regierungskoalition 58 Prozent.

Der Deutschlandtrend ist eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des ARD-Morgenmagazins. Befragt wurden vom 24. bis 25. Januar 1029 Menschen. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 (bei einem Anteilswert von 5%) bis 3,1 (bei einem Anteilswert von 50%) Prozentpunkten.

Quelle: ARD Das Erste (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte halali in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige