Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Seehofer: Merkel muss Politik der offenen Grenzen beenden

Seehofer: Merkel muss Politik der offenen Grenzen beenden

Archivmeldung vom 27.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Horst Seehofer Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Horst Seehofer Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut dazu aufgerufen, die Politik der offenen Grenzen zu beenden. Merkel habe mit dem österreichischen Bundeskanzler Werner Faymann Anfang September eine Entscheidung getroffen, die die Politik der offenen Grenzen eingeleitet habe, so Seehofer im Gespräch mit der "Passauer Neuen Presse": "Das kann und muss die Bundeskanzlerin beenden."

Harsche Kritik übte Seehofer zudem am Verhalten Österreichs: "Dieses Verhalten Österreichs belastet die nachbarschaftlichen Beziehungen. So kann und darf man nicht miteinander umgehen", sagte der CSU-Chef mit Blick auf die seiner Ansicht nach mangelnde Koordinierung des Flüchtlingsstroms. Mittlerweile sei "ein Punkt erreicht, den ich seit Wochen befürchtet habe und für den ich seit Wochen aus Berlin beschimpft werde", so Seehofer. "Leider kommt es jetzt noch schlimmer – so schlimm, wie wir es in Bayern selbst nicht vorhergesehen haben."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anguss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige