Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Demo gegen Corona-Pässe in Paris – Zusammenstoß mit Polizei gemeldet

Demo gegen Corona-Pässe in Paris – Zusammenstoß mit Polizei gemeldet

Archivmeldung vom 24.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild:  melina1965, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: melina1965, on Flickr CC BY-SA 2.0

Am heutigen Samstag demonstrieren in Paris und anderen Städten Frankreichs mehrere Zehntausende Menschen gegen die jüngste Verschärfung der Corona-Politik im Land – die Einführung von Corona-Pässen. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“.

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Ein neues Gesetz, das von Präsident Emmanuel Macron früher in diesem Monat angekündigt worden war, sieht vor, dass künftig nur Menschen mit einem „Hygiene-Pass“ öffentliche Einrichtungen wie Einkaufszentren, Restaurants oder Theater werden betreten dürfen. Die Initiative stieß in der Bevölkerung auf breite Empörung.

Die Demonstranten marschierten mit französischen Flaggen und Plakaten, auf denen das Wort „Freiheit“ geschrieben stand. In einem Video ist zu sehen, wie auf einem vollen Platz die Menschenmenge skandiert „Macron – démission“ (dt. „Macron – Rücktritt“).

Die Proteste verliefen weitgehend friedlich, mit Ausnahme einer Demo nahe der Bastille: Ein Mann warf dort einen Stuhl auf die Polizisten, die Ordnungshüter antworteten mit Tränengas. Bei einem Demo in Marseille wurden Übergriffe auf Journalisten gemeldet."

Quelle: SNA News (Deutschland)


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte watt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige