Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ohne Impfung nicht ins Kafenion: Griechenland verschärft den Kurs gegen Ungeimpfte

Ohne Impfung nicht ins Kafenion: Griechenland verschärft den Kurs gegen Ungeimpfte

Archivmeldung vom 12.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Manfred Nuding / pixelio.de
Bild: Manfred Nuding / pixelio.de

Auch die Griechen sollen offenbar mit aller Macht zum Impfen bewegt werden. Die griechische Regierung gab bekannt, dass künftig nur noch Geimpfte die Innenräume von Gastronomie- und Kulturbetrieben betreten dürfen. Für Beschäftigte im Gesundheitswesen kommt eine Impfpflicht. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "In Griechenland dürfen sich die Menschen künftig nur noch in den Innenräumen von Gastronomie- und Kulturbetrieben aufhalten, wenn sie gegen Corona geimpft sind. Das gab der griechische Premier Kyriakos Mitsotakis am Montagabend bekannt.

Beschäftigte im Gesundheitssektor und in der Altenpflege müssen sich zudem künftig verpflichtend impfen lassen – sonst können sie von ihrer Arbeit freigestellt werden. Mitsotakis erklärte bei einer Ansprache im Staatsfernsehen: "Wir werden das Land wegen der Haltung einiger nicht wieder schließen."

Die Patienten auf den Intensivstationen seien "zu 99 Prozent nicht geimpft", begründete Mitsotakis die Maßnahme. Griechenland sehe sich wie auch andere Länder einer doppelten Bedrohung ausgesetzt: Der angeblich aggressiveren Delta-Variante des Coronavirus und ungeimpften Menschen. Der Premier weiter: "Dabei ist nicht Griechenland gefährdet, sondern die Ungeimpften sind es."

Die Impfpflicht gilt künftig auch für alle Wehrpflichtigen. Die Zahl der positiv Getesteten war in Griechenland in den vergangenen zehn Tagen nach umfassenden Lockerungen in die Höhe geschnellt. Die Ursache sehen die Corona-Experten vor allem im Nachtleben und bei feiernden Jugendlichen.

Die – nur bedingt aussagekräftige – 14-Tage-Inzidenz lag für Griechenland nach Angaben der europäischen Gesundheitsbehörde ECDC zuletzt bei etwas mehr als 70 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in zwei Wochen. In Deutschland lag dieser Wert  am Ende der vergangenen Woche demnach etwa bei 11. Auch in Deutschland und anderen EU-Staaten wird der Druck auf Impfunwillige mit zum Teil absurd wirkenden Begründungen derzeit massiv erhöht."

Quelle: RT DE


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bohle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige