Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Wiederaufbau von Bewässerungskanälen im Gebiet Saporoschje

Wiederaufbau von Bewässerungskanälen im Gebiet Saporoschje

Archivmeldung vom 25.05.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kornfeld im Gebiet Saporoschje (Symbolbild) Bild: Dmitri Makejew / Sputnik
Kornfeld im Gebiet Saporoschje (Symbolbild) Bild: Dmitri Makejew / Sputnik

Im russischen Saporoschje hat das regionale Ministerium für Agrarindustrie und Lebensmittelpolitik mit dem gebietsweiten Wiederaufbau von Bewässerungskanälen begonnen. Dies berichtete der Nachrichtenagentur RIA Nowosti der Pressesprecher der Behörde. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Der Beamte erklärte, dass das Kanalnetz seit dem Jahr 1991 nicht mehr gewartet worden ist, weswegen zahlreiche Systeme eine Reparatur oder sonstige Erhaltungsmaßnahmen erfordern. Dennoch werden bereits über 300 Kilometer Kanäle mit Wasser versorgt. Der Sprecher erklärte:

"Es wird erwartet, dass in nächster Zeit weitere 30 große Agrarunternehmen mit der Bewässerung beginnen. In diesem Jahr rechnet die Behörde mit einer Bewässerung von über 30.000 Hektar, während die Gesamtkapazitäten für die Bewässerung über 250.000 Hektar umfassen."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zither in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige