Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Trump zieht Nationalgarde aus Washington ab

Trump zieht Nationalgarde aus Washington ab

Archivmeldung vom 08.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Donald Trump (2019)
Donald Trump (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

US-Präsident Donald Trump zieht die Nationalgarde aus Washington ab. "I have just given an order for our National Guard to start the process of withdrawing from Washington, D.C", teilte er am Sonntag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Zur Begründung schrieb er, dass mittlerweile alles unter "perfekter Kontrolle" sei. Die Nationalgardisten würden nach Hause gehen, könnten aber bei Bedarf schnell zurückkehren, fügte Trump hinzu. Zudem schrieb er, dass am Samstag weit weniger Demonstranten als erwartet erschienen seien. Am Samstag waren in zahlreichen US-Städten, darunter auch die US-Hauptstadt, erneut Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Auslöser der aktuellen Protestwelle war der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis am 25. Mai. Der Vorfall hatte weltweit Bestürzung ausgelöst.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schaum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige