Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin: Russland will keine Supermacht sein

Putin: Russland will keine Supermacht sein

Archivmeldung vom 12.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Wladimir Putin Bild: Presidential Press and Information Office / de.wikipedia.org
Wladimir Putin Bild: Presidential Press and Information Office / de.wikipedia.org

Russland strebt laut seines Präsidenten Wladimir Putin nicht die Rolle einer weltweiten Supermacht an. "Wir beabsichtigen nicht, als Supermacht angesehen zu werden, also als globaler oder regionaler Hegemon", sagte Putin in seiner Rede zur Lage der Nation.

Moskau wolle "niemanden belehren, wie er zu leben hat", so der russische Präsident weiter. Zugleich sprach sich Putin für eine baldige Lösung der Probleme in der Ukraine aus. Konkrete Schritte nannte er jedoch nicht. In der Innenpolitik kündigte der russische Präsident unter anderem eine Bildungsoffensive an. Die Rede, die Putin anlässlich des 20-jährigen Bestehens der russischen Verfassung hielt, war von über 1.000 Menschen im Präsidialamt verfolgt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte piment in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen