Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. September 2023 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2023

Ukrainische Angriffe auf Ziviliisten am 2.9.23: Ukrainische Armee beschießt dreimal Dorf im Gebiet Kursk

Ukrainische Truppen haben das Dorf Uspenowka im Bezirk Korenewo im Gebiet Kursk dreimal beschossen. Dies teilt der Gouverneur Roman Starowoit mit. "Das Dorf Uspenowka im Bezirk Korenewo wurde von der ukrainischen Seite aus beschossen. Es wurden drei Ankünfte gezählt. Eine Frau wurde durch die Druckwelle einer Explosion verletzt. Sie erhält die notwendige medizinische Versorgung." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

3. Liga: Dresden besiegt Ingolstadt, aber einmal Rot wirkt nach

Hart erkämpftes 2:0 für Dresden trotz Überzahl gegen Ingolstadt, Dynamo bleibt Spitzenreiter. So viel zum Sportlichen. Viel Ärger gab´s um die Schlüsselszene: Ingolstadts Lukas Fröde kassiert wegen angeblichen Nachtretens gegen Kutschke glatt Rot (41.). Eine Szene, die der FCI-Kapitän so kommentierte: "Uns ist heute eine riesengroße Ungerechtigkeit widerfahren." Fröde kritisierte Stefan Kutschke, weil er die Fehlentscheidung nicht beim Schiedsrichter Oldhafer hinterlegte: "Ich denke, die Möglichkeit hätte es gegeben. Es ist extrem viel Druck da und man will natürlich das Spiel gewinnen. Dann ist einem oftmals jeder Vorteil recht. In so einem Moment fehlt einem der Weitblick." Weiter lesen …

Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

Im Gebiet Saporoschje wehrten russische Einheiten vier ukrainische Angriffe bei den Siedlungen Rabotino und Werbowoje ab. Im Laufe des Tages wurden bis zu 115 ukrainische Soldaten getötet. Zwei gepanzerte Kampffahrzeuge, vier Fahrzeuge, zwei Artilleriesysteme der Typen M777 und M119 sowie zwei Haubitzen der Typen Msta-B und D-20 wurden zerstört. Außerdem wurde in der Nähe der Ortschaft Tschariwnoje (Gebiet Saporoschje) eine AN/TPQ-50-Radarstation vernichtet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wie durch die Vorenthaltung von Kanzlerakten Geschichte manipuliert wird

Der neue Dokumentarfilm der investigativen Journalistin Gaby Weber handelt vom rechtswidrigen Umgang mit den Kanzlerakten in Deutschland. Bis heute gibt die Witwe des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl die in Oggersheim gelagerten Unterlagen nicht heraus. In langwierigen Klagen versucht die Journalistin sich Zugang zu verschaffen. Dies berichtet Felicitas Rabe im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Volksentscheid: Nein zum Heim

Greifswald im Juni oder vor einigen Tagen in Grevesmühlen – die deutliche Mehrheit des Volkes entscheidet sich bei Bürgerentscheiden nahezu immer GEGEN Containerdörfer und Co. Dieser Erfolg sollte nun im Kreis Uckermark wiederholt werden – doch obwohl alle rechtlichen Voraussetzungen erfüllt wurden, hat eine CDU Landrätin kurzerhand den Volksentscheid verboten! Weiter lesen …

Kadyrow: Nazi-Bataillon Aidar bleiben nur noch etwa 30 Prozent kampffähige Soldaten

Das Oberhaupt der russischen Teilrepublik Tschetschenien, Ramsan Kadyrow, teilt mit, dass dem ukrainischen Nazi-Bataillon Aidar nur noch etwa 30 Prozent an kampffähigen Soldaten geblieben sind. Er fügt hinzu, dass der Eifer der Aidar-Kämpfer wohl nachlasse, nachdem sie in das Epizentrum des Fleischwolfs von Kleschtschejewka geraten sind. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Rudolph Bauer nach Razzia wegen "NS-Verharmlosung": Angriff auf Freiheit von Kunst und Wissenschaft

Bei dem emeritierten Professor für Sozialwissenschaften und Künstler Dr. Rudolph Bauer wurde am 10. August eine polizeiliche Razzia durchgeführt. Zuvor war Bauer anonym bei der Meldestelle "Respekt" angezeigt worden, weil vier seiner auf Instagram veröffentlichen Bilder angeblich belegen würden, dass Bauer den Nationalsozialismus verharmlost. Das trieb die Staatsgewalt in sein Zuhause. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Hohe Zusatzkosten nach Baerbocks gescheiterter Pazifikreise

Der pannenbedingte Abbruch der Pazifikreise von Außenministerin Annalena Baerbock Mitte August hat allein im Auswärtigen Amt Zusatzkosten von mehr als 100.000 Euro verursacht. Nach internen Berechnungen sind zusätzliche Ausgaben in Höhe von mindestens 104.331 Euro angefallen, wie aus der Antwort des Ministeriums auf eine Schriftliche Frage der Linken-Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen hervorgeht, über die der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

Merz offen für Anhebung des Spitzensteuersatzes

CDU-Chef Friedrich Merz zeigt sich offen für Vorschläge aus seiner Partei, den Spitzensteuersatz zu erhöhen und einen gleitenden Anstieg des Rentenalters festzuschreiben. "Schon Leute, die nur ein bisschen mehr verdienen als der Durchschnitt, erfahren eine enorme Belastung durch Abgaben und Steuern", sagte Merz der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Weiter lesen …

Umfrage: Deutsche bei Aiwanger-Rücktritt gespalten

Die Menschen in Deutschland sind in der Frage, ob Hubert Aiwanger (Freie Wähler) als stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Bayerns zurücktreten sollte, gespalten. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Insa für die "Bild am Sonntag" sind 38 Prozent für einen Rücktritt und 39 Prozent dagegen (23 Prozent weiß nicht/keine Angabe). Weiter lesen …

Ratingen: Fahrzeugrennen endet an Garagenmauer

Diese Partyende hätte man sich besser sparen können. Als die Tochter einer Ratingerin eine private Feier in der Wohnung veranstaltete, musste die 55jährige Fahrzeughalterin gegen 00:10 Uhr erfahren, dass nicht nur der Fahrzeugschlüssel verschwunden ist, sondern auch der zugehörige Pkw, welcher nun unfallbeschädigt auf der Straße Am Roland in Ratingen stand. Weiter lesen …

Le Figaro: Ukrainer entziehen sich massenhaft der Wehrpflicht

Die Männer in der Ukraine sind bereit, sich mit allen Mitteln der Militärpflicht zu entziehen, um nicht an die Front geschickt zu werden, so die französische Zeitung Le Figaro in einem Artikel, der bereits für Aufsehen in den neuen Gebieten Russlands gesorgt hat. Ein Ukrainer erzählte der Zeitung beispielsweise, er habe 5.000 US-Dollar Schmiergeld gezahlt, um aus dem Land zu fliehen und nach Ungarn zu gelangen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sonderbevollmächtigter drängt auf Asylverfahren außerhalb der EU

Der Sonderbevollmächtigte der Bundesregierung für Migrationsabkommen, Joachim Stamp (FDP), pocht weiter darauf, Asylverfahren langfristig in Drittstaaten auszulagern. "Ein tatsächlicher Wendepunkt wäre es, wenn es gelingt, dass die UNO durch UNHCR in Drittstaaten Asylverfahren übernehmen würde und nur noch anerkannte Flüchtlinge nach Europa kämen", sagte er der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Haßelmann pocht auf Industriestrompreis

Grünen-Fraktionschefin Britta Haßelmann pocht weiter auf die Einführung eines Industriestrompreises. "Ich begrüße, wie klar sich sowohl die Industrieverbände und Gewerkschaften als auch die SPD-Bundestagsfraktion als auch zahlreiche Landesregierungen zugunsten des Industriestrompreises ausgesprochen haben", sagte sie der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Merz skeptisch bei Fachkräfte-Einwanderung

CDU-Chef Friedrich Merz bezweifelt, dass sich das deutsche Fachkräfte-Problem wie von Experten empfohlen vorrangig durch Einwanderung lösen lässt. "Die Infrastruktur dieses Landes - Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser - ist auf 80 bis 82 Millionen Einwohner ausgelegt", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS). Weiter lesen …

Florian Pohl: Wie der Beziehungs-Neustart mit dem Ex-Partner gelingt

Trennungen sind niemals einfach - besonders dann nicht, wenn der Partner die Beziehung beendet. Die Verzweiflung der zurückbleibenden Partner ist groß: Viele können nicht verstehen, was den Ex-Partner zur Trennung veranlasst hat. Als Geschäftsführer von Love Repair bietet Florian Pohl Menschen eine Anlaufstelle, die ihren Ex-Partner vermissen und wieder mit ihm zusammenkommen möchten. Wie er dafür sorgt, dass der Ex-Partner wieder Interesse zeigt und ein Beziehungs-Neustart möglich wird, erfahren Sie hier. Weiter lesen …

Corona-Tests kosteten Bund 17,6 Milliarden Euro

Bundesweit haben die Behörden in rund 4.766 Fällen Ermittlungsverfahren wegen mutmaßlichen Abrechnungsbetrugs mit Corona-Tests eingeleitet. Insgesamt geht es um hohe Millionenbeträge, die Betreiber von Teststationen mutmaßlich zu viel abgerechnet haben, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Angaben des Bundesgesundheitsministeriums. Weiter lesen …

EU-Bürokratiemonstrum: Lieferkettenschikanen für Unternehmen

Noch mehr Zumutungen für die unter Rekordabgabenlast leidende europäische (und vor allem deutsche) Wirtschaft: Die EU-Kommission will allen Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern ab 2026 eine lückenlose Überprüfung ihrer Lieferketten abverlangen. Das bürokratische Monstrum nennt sich „European Sustainability Reporting Standards” (ESRS) – und zwingt die Firmen, etwa Klima- und Sozialstandards ihrer Handelspartner zu überprüfen. Dies berichtet das Portal "AUF1.info". Weiter lesen …

Berliner Polizei nach Anleitung zu Schmerzgriffen in der Kritik

Die Veröffentlichung interner Dokumente zur Anwendung von Schmerzgriffen bei der Berliner Polizei durch das Portal "Frag den Staat" hat scharfe Kritik hervorgerufen. "Es ist entsetzlich, dass solche Praktiken bis mindestens 2020 gelehrt wurden und damit bis heute im Berliner Polizeidienst Anwendung finden", sagte der Berliner Grünen-Innenpolitiker Ario Mirzaie den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

FDP will mehr Effizienz bei Kontrolle der Geheimdienste

Bei der im Koalitionsvertrag verankerten Reform der Nachrichtendienste will die FDP mehr Effizienz bei der Kontrolle der Geheimdienste. Es gelte, diese "zu stärken, sie besser zu strukturieren und zu vernetzen", sagte der für das Thema zuständige Berichterstatter der FDP-Bundestagsfraktion, Stephan Thomae, den Zeitungen der "Mediengruppe Bayern". Weiter lesen …

Gegen die mörderische Friedensunfähigkeit der Ampel-Koalition

Laut Experten ist die Scholz-Regierung derzeit "friedensunfähig". Obwohl die Ukraine bereits verloren hat, liefert sie weiter Waffen. Weitere Tausende Soldaten, vor allem Ukrainer, werden sinnlos sterben. Der Großteil der Deutschen sieht apathisch zu. Führt der Kongress des Internationalen Friedensrats in Berlin zum Neustart einer echten Friedensbewegung? Dies berichtet Rainer Rupp im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Strompreise: Lindner nennt Bedingungen für Maßnahmen

Im Koalitionsstreit um einem subventionierten Brückenstrompreis für energieintensive Industrieunternehmen hat Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) die Koalitionspartner von SPD und Grünen kritisiert. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Lindner, es würden nun diejenigen hohe Strompreise beklagen, "die vor Kurzem noch gegen unseren Rat drei sichere und saubere Kernkraftwerke vom Netz genommen haben". Weiter lesen …

Moldau sieht keine Abhängigkeit von russischem Gas mehr

Der EU-Beitrittskandidat Moldau hat sich nach Angaben seines Energieministers Victor Parlicov von der vollständigen Abhängigkeit von russischem Gas befreit. "Als Land ist es uns in eineinhalb Jahren gelungen, unsere Versorgungsquellen sowohl für Gas als auch für Elektrizität in einem Ausmaß zu diversifizieren, das vorher nicht vorstellbar war", sagte Parlicov dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" in Chisinau. Weiter lesen …

„Du bist der Ungeimpfte, du bist das Problem!“ – Schicksale von Geimpften

Während der Corona-Pandemie und der dabei laufenden Impfpropaganda gab es in den Medien etliche Aussagen von Politikern, Moderatoren und berühmten Persönlichkeiten, welche die ungeimpfte Bevölkerung aufs Übelste diffamiert haben. Kla.TV bringt in dieser Sendung zahlreiche Beispiele, wie dadurch massiv ein sozialer Druck auf die Bevölkerung ausgeübt wurde, sich doch impfen zu lassen. Sehen sie dazu im Vergleich die Schicksale prominenter Impfopfer, welche der Impfpropaganda gefolgt oder dem Druck nachgegeben haben. Weiter lesen …

Vor G-20-Gipfel: China provoziert Nachbarstaaten mit neuer Landkarte

Neben den angespannten Beziehungen zwischen den USA und China sind da auch die Gebietskonflikte zwischen Peking und seinen Nachbarländern in Asien. So legten Indien, Malaysia und die Philippinen nun Protest gegen die Markierung umstrittener Territorien und Seegebiete auf einer von China frisch veröffentlichten Landkarte für das Jahr 2023 ein. Und das erfolgte kurz vor dem G-20-Gipfel in Indien. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

DVR-Chef: Ungarn ist an Annexion einiger ukrainischer Territorien interessiert

Das kommissarische Oberhaupt der Volksrepublik Donezk Denis Puschilin äußert sich zum Auseinanderbrechen der Ukraine und der möglichen Abtretung eines Teils des noch von Kiew kontrollierten Gebiets an andere Staaten. Er deutet an, dass Ungarn zu diesen Staaten gehören könnte und verweist auf die positive Haltung Budapests gegenüber Russland. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"Ich sollte politisch vernichtet werden" – Hubert Aiwanger über die Kampagne gegen seine Person

Der stellvertretende bayerische Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) erfährt eine breite, parallel orchestrierte Diskreditierungskampagne, dies nur wenige Wochen vor den anstehenden Landtagswahlen im Freistaat Bayern. Der Springer-Zeitung "Die Welt" gab der vermeintliche Antisemit vergangener Tage nun ein Exklusivinterview. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Iran soll einen israelischen Sabotageplan gegen sein Raketenprogramm vereitelt haben

Iran erklärte am Donnerstag, die Realisierung von einem großen Plan des israelischen Geheimdienstes Mossad zur Sabotage der iranischen Raketenproduktion und der gesamten Verteidigungsindustrie vereitelt zu haben. Einen Tag zuvor hatten iranische Geheimdienstler 14 Personen in Iran verhaftet, die Drahtzieher der mittlerweile gescheiterten Sabotage-Aktion gewesen sein sollen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lawrow: Treffen in Dschidda sollte Sinnlosigkeit von Gesprächen ohne Moskau verdeutlichen

Saudi-Arabien hat Russland mitgeteilt, dass das Treffen in Dschidda zur Ukraine geplant war, um die Sinnlosigkeit von Gesprächen ohne Moskaus Beteiligung zu verdeutlichen. Dies erklärte der russische Außenminister Sergei Lawrow bei einem Treffen mit Studenten und Professoren des Moskauer Staatlichen Instituts für Internationale Beziehungen (MGIMO). Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Staatliche Universität in Mariupol restauriert, in der sich Asow-Hauptquartier befand

Die Staatliche Universität von Mariupol, die während der Kämpfe um die Befreiung der Stadt das Hauptquartier des ukrainischen nationalistischen Asow-Regiments beherbergte, ist von Bauarbeitern restauriert worden, wie der stellvertretende russische Ministerpräsident Marat Chusnullin, der sich zu einem Arbeitsbesuch in Mariupol aufhält, gegenüber Reportern erklärte. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Ukrainischer Mediziner: 80 Prozent der medizinischen Versorgung an der Front erfolgt durch Freiwillige

Der ukrainische Militärarzt Wadim Cholodenko hat das Verteidigungsministerium des Landes dafür kritisiert, dass die meisten medizinischen Hilfsgüter an der Front von Freiwilligen geliefert werden, berichtete die kanadische Zeitung Globe and Mail am Freitag. Die Nachrichtenagentur zitierte Sergeant Wadim Cholodenko mit den Worten: "Achtzig Prozent der medizinischen Hilfsgüter … werden dank der Freiwilligen bereitgestellt, nicht dank des Verteidigungsministeriums." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Moskau: Mann wegen Terrorplanung im Auftrag der Ukraine zu 15 Jahren Haft verurteilt

Ein Gericht in Moskau hat einen Mann zu 15 Jahren Haft verurteilt. Wie der Pressedienst des Gerichts berichtet, soll Ramasan Murtasow, ein russischer Staatsbürger, Explosionen in belebten Plätzen in der Stadt Kursk geplant haben, darunter in einem Einkaufszentrum. Den Terroranschlag habe Murtasow im Auftrag des Sicherheitsdienstes der Ukraine (SBU) vorbereitet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Jitsuvax: Psychologische Kampfkunst gegen mRNA-Skeptiker

Der folgende Standpunkt wurde von Norbert Häring geschrieben: "Cornelia Betsch, eine der emsigsten Psycho-Manipulatorinnen für das Impf-Establishment und seinerzeit Mitglied im Corona-Expertenrat, leitet mit ihrer regierungstreuen Erfurter-Psychologentruppe den deutschen Zweig eines EU-Projekts namens Jitsuvax. Es erforscht und verbreitet psychologische Tricks, die Ärzte anwenden sollen, um Impfzurückhaltung zu überwinden. Der vom Kampfsport Jiu-Jitsu abgeleitete Name des Fünfländerprojekts, das von der Universität Bristol geleitet wird, ist Programm. Denn wie beim Jiu-Jitsu soll der Gegner mit dessen eigener Kraft und seinen eigenen Waffen geschlagen werden. Allein das ist schon auf zwei Ebenen fragwürdig." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gibt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen