Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Clinton liebäugelt mit Bürgermeisteramt von New York

Clinton liebäugelt mit Bürgermeisteramt von New York

Archivmeldung vom 07.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Bill B, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Bill B, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die bei der US-Präsidentschaftswahl unterlegene Demokraten-Kandidatin Hillary Clinton erwägt, sich für den Posten des Bürgermeisters der Stadt New York zur Wahl zu stellen, wie die Zeitung „New York Daily News“ unter Berufung auf eine ranghohe, jedoch namentlich nicht genannte Quelle, berichtet.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Demnach schließt Clinton die Möglichkeit nicht aus, sich um den Posten des Oberhauptes der größten Stadt der USA zu bewerben. Die Amtszeit des Bürgermeisters von New York, Bill Blasio, läuft Ende 2017 ab.

Die Demokratin Hillary Clinton hatte am 8. November 2016 die US-Präsidentenwahl gegen den republikanischen Kandidaten Donald Trump verloren. Trump soll am 20. Januar 2017 offiziell sein Amt antreten."

Quelle: Sputnik (Deutschland)