Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Steinmeier besucht Finnland: Digitalwirtschaft auf der Agenda

Steinmeier besucht Finnland: Digitalwirtschaft auf der Agenda

Archivmeldung vom 03.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Frank-Walter Steinmeier (2016)
Frank-Walter Steinmeier (2016)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist vom 17. bis 19. September zu einem Staatsbesuch nach Finnland und wird dort unter anderem Unternehmen aus der Digitalwirtschaft besuchen. Unter anderem steht die Großstadt Oulu auf dem Plan, wo viele Unternehmen aus dem IT-Bereich beheimatet sind, teilte das Bundespräsidialamt am Montag mit. Steinmeier will sich dort nach offiziellen Angaben unter anderem über "smart technologies" und die Entwicklung des Mobilfunkstandards 5G informieren.

Geplant ist auch der Besuch des weltweit ersten mit Flüssiggas betriebenen Eisbrechers Polaris und der als UNESCO-Weltkulturerbe gelisteten Festungsinsel Suomenlinna, so das Bundespräsidialamt. An den ersten beiden Tagen wird Steinmeier politische Gespräche in Helsinki führen, unter anderem mit dem finnischen Präsidenten Sauli Niinistö und mit Ministerpräsident Juha Sipilä.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige