Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Weibliches Robotikteam aus Afghanistan, "Afghan Dreamers", findet neues Zuhause in Katar und erhält Stipendien der Qatar Foundation

Weibliches Robotikteam aus Afghanistan, "Afghan Dreamers", findet neues Zuhause in Katar und erhält Stipendien der Qatar Foundation

Archivmeldung vom 10.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Die "Afghan Dreamers" in Dohas Education City  Bild: Botschaft des Staates Katar in Berlin Fotograf: Botschaft des Staates Katar in Berlin
Die "Afghan Dreamers" in Dohas Education City Bild: Botschaft des Staates Katar in Berlin Fotograf: Botschaft des Staates Katar in Berlin

Das zuvor während eines internationalen Computer-Wettbewerbs in den USA berühmt gewordene, weibliche Robotikteam "Afghan Dreamers" aus Afghanistan wurde nach Katar evakuiert und erhielt Stipendien der Qatar Foundation, um ihre Ausbildung in Doha weiterzuführen.

Das Robotikteam, das auch als die "Afghan Dreamers" bekannt wurde, erreichte am 7. September Doha mithilfe eines von der Regierung des Staates Katar organisierten Evakuierungsflugs. Die acht Mädchen und ihre Lehrerin wurden in Dohas "Education City" untergebracht, dem weltweit größten Bildungskomplexes seiner Art mit insgesamt acht Universitäten. Um ihren weiteren Bildungsweg zu fördern, erhielten sie des weiteren Stipendien der Qatar Foundation.

"Diese talentierten und kreativen Studentinnen durchlebten eine Zeit der Unsicherheit und des Umbruchs, und wir bei der Qatar Foundation möchten alles erdenkliche tun um ihre Sorgen zu lindern und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen", so Ihre Exzellenz, Sheikha Hind bint Hamad Al Thani, die stellvertretende Vorsitzende und CEO der Qatar Foundation.

Die "Afghan Dreamers" werden mit Unterstützung der Qatar Foundation und des Katar-Fonds für Entwicklung ihre Schulausbildung vollenden und anschließend auf das Studium vorbereitet.

"Dohas Education City wird den Afghan Dreamers eine der hochwertigsten Ausbildungen im Umgang mit modernen Technologien ermöglichen. Sie werden sich mit Hilfe der Qatar Foundation Fähigkeiten und Kenntnisse aneignen, die auf dem internationalen Arbeitsmarkt hoch gefragt sind", so seine Exzellenz, der Botschafter des Staates Katar in der Bundesrepublik Deutschland, Abdullah bin Mohammed bin Saud Al-Thani.

Quelle: Botschaft des Staates Katar in Berlin (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte herden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige