Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kubanische Regierung will Urlaubsreisen ins Ausland erlauben

Kubanische Regierung will Urlaubsreisen ins Ausland erlauben

Archivmeldung vom 10.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Kuba
Flagge von Kuba

Die kubanische Regierung hat angekündigt, ihren Bürgern möglicherweise Urlaubsreisen ins Ausland zu erlauben. In einem Reformkonzept der Kommunistischen Partei, welcher am Montag in Havanna veröffentlicht wurde, heißt es, die Regierung werde "eine Politik prüfen, die es den kubanischen Bewohnern im Land erleichtert, als Touristen ins Ausland zu reisen".

Damit würde den Kubanern erstmals seit einem halben Jahrhundert ein Urlaub außerhalb der Landesgrenzen erlaubt. Wann mit der Umsetzung des Vorhabens gerecht werden darf, wurde nicht mitgeteilt. Die Maßnahme ist eine von vielen Reformvorhaben, die angestrebt werden, seit Fidel Castro seinen Chefposten im April an seinen Bruder Raúl Castro abgegeben hat.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fesch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige