Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Islamisten rekrutieren Frauen aus Deutschland für Syrien-Krieg

Islamisten rekrutieren Frauen aus Deutschland für Syrien-Krieg

Archivmeldung vom 03.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Hans-Georg Maaßen (2012)
Hans-Georg Maaßen (2012)

Foto: Bundesministerium des Innern/Sandy Thieme
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Immer mehr junge Frauen und Minderjährige aus Deutschland reisen nach Syrien, um im Bürgerkrieg zu kämpfen. Die deutschen Behörden verfolgten dies mit Sorge, sagte der Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag). "Wir beobachten, dass insbesondere in sozialen Netzwerken gezielt junge Frauen für eine Heirat mit einem Islamisten angeworben werden", sagte er.

Die Frauen sollen die in Syrien kämpfenden Islamisten in sogenannten "Dschihad-Ehen" unterstützen. "Mindestens zwei Dutzend Frauen aus Deutschland scheinen dem Ruf schon gefolgt zu sein." Insgesamt sind laut Verfassungsschutz mindestens 270 Personen aus Deutschland nach Syrien gereist. "Es besteht das Risiko, dass diese Leute, wenn sie aus Syrien zurückkommen, bereit sind, bei uns Terroranschläge zu verüben", sagte Maaßen.

Er bezeichnete Rückkehrer als "potentielle Gefahr für die innere Sicherheit" Deutschlands. Rund ein Dutzend deutsche Kämpfer seien bislang in Syrien getötet worden. "Den größten Kummer bereiten uns im Augenblick aber die Rückkehrer, deren Zahl wir im unteren zweistelligen Bereich ansiedeln. Das sind gefährliche Leute."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte backe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen