Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA: Mutmaßlich psychisch kranker Mörder hingerichtet

USA: Mutmaßlich psychisch kranker Mörder hingerichtet

Archivmeldung vom 06.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge der Vereinigten Staaten von Amerika
Flagge der Vereinigten Staaten von Amerika

Ein 65-jähriger Mann, der in den 1970er-Jahren acht Morde begangen haben soll und laut seiner Anwälte psychisch krank ist, ist am Montagabend (Ortszeit) im US-Bundesstaat Florida hingerichtet worden. Wie US-Medien berichten, habe der 65-Jährige die Giftspritze knapp zwei Stunden nach der Ablehnung einer Revision beim Obersten Gerichtshof der USA erhalten.

Etwa 40 Leute hatten vor dem Gefängnis gegen die Hinrichtung protestiert. Bis zuletzt verstand sich der Mann als der "Prinz Gottes", der "wiederauferstehen" werde, sagte der Anwalt des 65-Jährigen. Er war von einem Gericht zum Tode verurteilt worden, weil er 1977 sechs Menschen bei einem Raubüberfall und 1978 ein junges Paar erschossen haben soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte suva in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen