Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Publizist Schrang: Wir zahlen für Deutsch-Türkisches Geheimabkommen

Publizist Schrang: Wir zahlen für Deutsch-Türkisches Geheimabkommen

Freigeschaltet am 06.12.2017 um 17:32 durch Thorsten Schmitt
Bild: Eigenes Werk /OTT
Bild: Eigenes Werk /OTT

Dass Deutschland für alles und jeden zahlen muss, ist schon lange kein Geheimnis mehr. So schreibt der Publizisten Heiko Schrang in seinem heutigen Newsletter: "Nur leider wissen die wenigsten, dass seit 1964 mit der Türkei ein Sozialversicherungsabkommen existiert, das seit Jahrzehnten stillschweigend von den Parteienvertretern hingenommen wird. Was sich wie ein schlechter Witz anhört ist jedoch bittere Realität."

Weiter heißt es dort: "Die EpochTimes schrieb dazu: „Nach dem ‚Deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommen‘, das am 30.4.1964 in Kraft getreten ist, sind in der Türkei lebende Angehörige von hier lebenden krankenversicherten Türken kostenlos mitversichert. Bisher wurde das Abkommen nicht verändert oder außer Kraft gesetzt.

Anders formuliert: „In diesem Abkommen ist festgelegt, dass jeder türkische Mitbürger, der hier in Deutschland Sozialbeiträge leistet, alle seine Verwandten, lebend in der Türkei, mit versichert hat. (Es geht um die Krankenversicherung). Wer zu seinen Verwandten gehört, bestimmt die türkische Regierung. Und die sagt, auch die Eltern gehören dazu.“

Mit anderen Worten die in der Türkei lebenden Eltern, die noch nie deutschen Boden betreten haben, können sich in der Türkei behandeln lassen und die Rechnung geht direkt an die deutschen Krankenversicherungen.

Dies ist nur ein Belag dafür, dass aus meiner Sicht die große Koalition „das Beste“, ist was Deutschland passieren kann. Die Groko wird wie ein Brandbeschleuniger beim Erwachen der Menschen in diesem Lande dienen. Hohe Selbstbeteiligung beim Arzt und unbezahlbare Mieten sind u.a. Ergebnisse dieser Politik, unter der immer mehr Menschen leiden.

Erstaunt musste ich in den letzten Tagen feststellen, dass es noch Menschen gibt, die Tatsachen, wie das Deutsch-Türkische Sozialabkommen einfach leugnen und als Spinnerei abtun. Es rüttelt an ihrem Weltbild und passt dort anscheinend nicht herein. Auf der anderen Seite häufen sich aber auf YouTube zu diesem Thema die Kommentare in dem Stil: „Das ist ja unfassbar!!! Ist das wirklich wahr?“ Diese zeigen vor allem: Erschrecken ist der erste Schritt zum Erwachen aus dem Tiefschlaf, in den die Eliten uns geschaukelt haben."

Quelle: Heiko Schrang

Im Zeichen der Wahrheit

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Lichtsäule des Lebens
36304 Alsfeld
16.12.2017
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.01.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige