Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bartsch will Stopp von Bus- und Flugreisen aus Norditalien nach Deutschland

Bartsch will Stopp von Bus- und Flugreisen aus Norditalien nach Deutschland

Archivmeldung vom 09.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dietmar Bartsch (2018)
Dietmar Bartsch (2018)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Interview mit Volker Kauder und Dietmar Bartsch am 13.09.18" / Eigenes Werk

Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, fordert angesichts der Corona-Krise einen sofortigen Stopp von Bus- und Flugreisen von Norditalien nach Deutschland. "Dass weiter täglich Flieger und Flixbusse aus Norditalien in zahlreichen deutschen Städten ankommen, ist in der aktuellen Situation unhaltbar. Dieser Verkehr muss vorerst ausgesetzt werden", sagte Bartsch den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

Zusätzlich sei "ein konsequent bundeseinheitliches Vorgehen bei Großveranstaltungen" notwendig. "Die Bundesregierung muss das gemeinsam mit den Bundesländern durchsetzen", so der Linken-Politiker weiter. Der Schutz der Bevölkerung, insbesondere der von älteren und chronisch kranken Menschen, müsse absolute Priorität haben. "Kunden, die Reisen gebucht haben, sollten diese in der jetzigen Ausnahmesituation kostenlos stornieren können. Die Bundesregierung muss ein Programm auflegen, um die Reisebranche dabei zu unterstützen", sagte Bartsch.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte viel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige