Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin: Russland will weder Imperium aufbauen noch fremde Gebiete erobern

Putin: Russland will weder Imperium aufbauen noch fremde Gebiete erobern

Archivmeldung vom 12.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wladimir Putin (2014)
Wladimir Putin (2014)

Foto: Kremlin.ru
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Russland betreibt laut Präsident Wladimir Putin eine durchaus friedliche Politik und will weder ein neues Imperium aufbauen noch fremde Gebiete erobern.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "„Wir wollen kein neues Imperium und keine neue Sowjetunion aufbauen, doch wir müssen unsere Unabhängigkeit und Souveränität verteidigen und wir werden das tun“, sagte Putin in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview für den russischen TV-Sender Rossija-1. Vor mehr als zwei Jahrzehnten habe Russland guten Willen gezeigt und allen ehemaligen Sowjetrepubliken Unabhängigkeit gewährt.

Auch jetzt benötige Russland keine fremden Gebiete und wolle gegen niemanden Kriege führen. „Die russische Außenpolitik ist ohne jede Übertreibung friedliebend“, betonte der Staatschef. Es reiche, einen Blick auf die Weltkarte zu werfen, um zu erkennen, dass Russland genug eigene Territorien und Naturreichtümer habe und keine fremden brauche."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hindert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige