Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA: Republikaner Romney bezeichnet Trump als Aufschneider

USA: Republikaner Romney bezeichnet Trump als Aufschneider

Archivmeldung vom 03.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Mitt Romney: Silversun Pickups verspotten Politiker. Bild: flickr.com/skidmore
Mitt Romney: Silversun Pickups verspotten Politiker. Bild: flickr.com/skidmore

In den USA suchen zahlreiche prominente Mitglieder der Republikaner nach Mitteln, eine Präsidentschaftskandidatur Donald Trumps zu verhindern: Der frühere Präsidentschaftskandidat Mitt Romney warnte vor einer Nominierung Trumps und bezeichnete ihn als "Aufschneider" und "Betrüger". Er halte die US-Bevölkerung zum Narren, sagte Romney am Donnerstag.

Trumps Innenpolitik würde in die Rezession führen, seine Außenpolitik würde die Welt unsicherer machen, warnte der ehemalige Gouverneur von Massachusetts. John McCain, der republikanische Präsidentschaftskandidat von 2008, erklärte, er teile Romneys Bedenken, und forderte die Wähler auf, auf die Warnungen erfahrener Parteivertreter zu hören.

Die ehemalige Gouverneurin des US-Bundesstaates Alaska, Sarah Palin, äußerte Unterstützung für Trump. Angriffe auf Trump seien Angriffe auf patriotische US-Bürger, die wüssten, dass eine Revolution notwendig sei, schrieb Palin auf Facebook.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte araber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige