Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland vernichtet seine C-Waffen bis Dezember vollständig

Russland vernichtet seine C-Waffen bis Dezember vollständig

Archivmeldung vom 31.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ein sowjetischer Chemiewaffenkanister aus albanischen Beständen, 2006
Ein sowjetischer Chemiewaffenkanister aus albanischen Beständen, 2006

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Russlands C-Waffen seien in sechs von sieben Objekten völlig vernichtet worden, das letzte noch in Betrieb befindliche Objekt für die Vernichtung chemischer Waffen befinde sich in der russischen Teilrepublik Udmurtien, teilte der hochrangige Beamte des russischen Ministeriums für Industrie und Handel, Wiktor Cholstow, mit. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "„Auf dem Betrieb in Udmurtien sind nach dem Stand vom 29. Mai noch 588 Tonnen Giftstoff verblieben, das heißt, 1,4 Prozent der bisherigen Vorräte. Diese haben vor 20 Jahren ungefähr 40.000 Tonnen betragen“, so Cholstow.

Russland erfüllt seine internationalen Verpflichtungen in diesem Bereich im gesamten Umfang, sagte der Chef des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses des russischen Föderationsrates (Parlamentsoberhaus), Viktor Oserow.

Das russische Programm zur C-Waffen-Vernichtung sei im Endstadium und wird „zweifellos bis Dezember (dieses Jahres – Anm. d. Red.) erfüllt werden“.

Die Sowjetunion stellte die C-Waffen-Produktion im Jahr 1987 ein. 1997 war Russland der internationalen Chemiewaffenkonvention beigetreten und muss seine C-Waffen bis zum 31. Dezember 2018 vernichten."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte whisky in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige