Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Beamte in Moskau bieten heißen Tee bei unerlaubten Protesten an

Beamte in Moskau bieten heißen Tee bei unerlaubten Protesten an

Archivmeldung vom 01.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Twitter
Bild: Screenshot Twitter

An Orten nicht genehmigter Demonstrationen von Anhängern des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny in Moskau sollen Beamte der russischen Nationalgarde am Sonntag Gesichtsmasken verteilt und auch heißen Tee angeboten haben. Entsprechende Aufnahmen erschienen im Internet, wie das russische online Magazin „SNA News“ schreibt.

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Auf sozialen Netzwerken geteilte Videos und Fotos zeigen eine Feldküche, die zum Trubnaja-Platz im Zentrum der Stadt gebracht worden war, sowie Tische mit Tee in Plastikbechern. Gefilmt wurden mutmaßliche Protestteilnehmer und Passanten, die sich mit dem heißen Getränk in der russischen Hauptstadt bei minus drei Grad aufwärmen.

Wegen der ungenehmigten Aktion mussten die Moskauer Behörden Teile der Stadtmitte abriegeln und einige U-Bahn-Stationen schließen. Die Demonstranten haben in einigen Bezirken der Stadt den Verkehr teilweise blockiert.

Offiziellen Angaben zufolge wurden in Moskau bei Demos am Sonntag etwa 120 Menschen festgenommen. Unter ihnen ist die Frau des oppositionellen Bloggers, Julia. Nicht erlaubte Aktionen der Nawalny-Anhänger fanden laut SNA-Angaben auch in St.-Petersburg, Krasnojarsk, Chabarowsk, Wladiwostok, Wolgograd, Samara und in weiteren Städten Russlands statt. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nennt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige