Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Italien: Matteo Renzi legt neue Kabinettsliste vor

Italien: Matteo Renzi legt neue Kabinettsliste vor

Archivmeldung vom 22.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Matteo Renzi (2012)
Matteo Renzi (2012)

Foto: Maryb60
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei Radio "Stimme Russlands" kann man lesen, dass der Anführer der Demokratischen Partei und bisherige Bürgermeister von Florenz, Matteo Renzi, der vom Präsidenten zum italienischen Premierminister designiert wurde, seine Kabinettsliste vorgelegt hat.

Weiter heißt es dort: "Im Laufe mehrerer Tage verhandelte Renzi mit verschiedenen Fraktionen, die eine Koalition bilden werden. Dem stellvertretenden Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Pier Carlo Padoan, schlug er vor, den Posten des Wirtschaftsministers zu bekleiden. Auf der Kabinettsliste stehen insgesamt 16 Personen, die Hälfte davon sind Frauen."

Quelle: "Stimme Russlands"

Anzeige: