Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russisches Löschflugzeug in der Türkei abgestürzt: Alle acht Insassen tot

Russisches Löschflugzeug in der Türkei abgestürzt: Alle acht Insassen tot

Archivmeldung vom 14.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Löschflugzeug Typ Be-200 Bild: Sputnik/RT/Eigenes Werk
Löschflugzeug Typ Be-200 Bild: Sputnik/RT/Eigenes Werk

Ein russisches Löschflugzeug vom Typ Be-200 ist am Samstag im Südosten der Türkei abgestürzt. Dies teilte der Sender NTV unter Verweis auf das Hauptamt für Forstwirtschaft mit. Der Unfall ereignete sich in den Bergen nahe der Stadt Kahramanmaraş. An Bord waren acht Personen, davon fünf Russen. Es soll keine Überlebenden geben. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "#SonDakika Beriev-200 tipi yangın söndürme uçağı düştü. Kahramanmaraş'taki kaza noktasına ekipler gönderildi. Detayları 24 Muhabiri Yağmur Yıldız aktardı pic.twitter.com/0mVoccRjPC — 24 TV (@yirmidorttv) August 14, 2021

Laut türkischen Angaben ist das abgestürzte Flugzeug inklusive der fünfköpfigen russischen Besatzung von der Russischen Föderation gemietet worden, um Waldbrände zu bekämpfen.

Das russische Verteidigungsministerium hat diese Angaben bestätigt und angekündigt, umgehend eine Untersuchungskommission in die Türkei zu entsenden, um die Umstände des Unfalls aufzuklären. 

Die türkische Luftwaffe hat ein Flugzeug und einen Hubschrauber entsandt, um sich an den Such- und Rettungsarbeiten in der Absturzregion der Be-200 zu beteiligen, dies teilte das Verteidigungsministerium der Republik mit. Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoglu sprach Russland sein Beileid im Zusammenhang mit dem Absturz der Be-200 aus."


Quelle: RT DE

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hagel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige