Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Verbrauchervertrauen im Mai leicht gestiegen

EU-Verbrauchervertrauen im Mai leicht gestiegen

Freigeschaltet am 20.05.2020 um 16:29 durch Andre Ott
Daumen runter: Rating-Zwerg kritisiert Deutschland. Bild: pixelio.de/B.Thorn
Daumen runter: Rating-Zwerg kritisiert Deutschland. Bild: pixelio.de/B.Thorn

Das sogenannte "Verbrauchervertrauen" in der Europäischen Union ist im Mai trotz der Coronakrise leicht gestiegen. Das teilte die zuständige Statistik-Abteilung der Europäischen Kommission am Mittwoch mit.

Der von der EU ermittelte Indikator CCI stieg in der Euro-Zone um 3,9 Punkte, er liegt aber mit einem Wert von -18,8 weiterhin unter dem Langzeitdurchschnitt von -11,0 Punkten.

Auch in der gesamten EU stieg der Indikator, und zwar um 2,5 Punkte auf einen Wert von -19,5 Punkten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige