Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen China: 15 Tote durch Ammoniak-Leck

China: 15 Tote durch Ammoniak-Leck

Archivmeldung vom 31.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

In Shanghai sind mindestens 15 Menschen durch ein Ammoniak-Leck in einer Kühlfabrik ums Leben gekommen. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die örtlichen Behörden. 26 weitere Personen wurden bei dem Unglück verletzt, sechs davon schwer.

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die lokalen Behörden untersuchen nun die genaue Ursache des Unfalls. In China kommt es wegen unzureichender Arbeitssicherheit immer wieder zu schweren Unfällen in Fabriken oder Minen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen