Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Pete Buttigieg gibt im Vorwahlkampf der US-Demokraten auf

Pete Buttigieg gibt im Vorwahlkampf der US-Demokraten auf

Archivmeldung vom 02.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Peter Paul Montgomery „Pete“ Buttigieg (2019)
Peter Paul Montgomery „Pete“ Buttigieg (2019)

Foto: Gage Skidmore
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Pete Buttigieg gibt im Vorwahlkampf der US-Demokraten auf. Das berichteten am Sonntag unter anderem die "New York Times" und der Fernsehsender NBC unter Berufung auf eigene Quellen. Buttigieg hatte in den ersten Vorwahlen der Demokraten Achtungserfolge erzielt, war dann aber zurückgefallen.

Er war zuvor Bürgermeister seiner Heimatstadt South Bend. Im Januar 2019 hatte Buttigieg bekannt gegeben, dass er für das Amt des US-Präsidenten kandidieren will. Er war damit der erste offen homosexuelle Kandidat der Demokraten in einem Präsidentschaftswahlkampf. Dort liegt bei den Demokraten Bernie Sanders derzeit knapp vor Joe Biden. Bei den Republikanern ist Trump praktisch unangefochtene Nummer eins.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte malt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige