Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland fordert von Israel Einstellung der Luftangriffe gegen Syrien

Russland fordert von Israel Einstellung der Luftangriffe gegen Syrien

Archivmeldung vom 11.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Maria Sacharowa (2020)
Maria Sacharowa (2020)

Bild: Eigenes Werk /SB

Die russische Regierung äußert "tiefe Besorgnis" über die fortgesetzten israelischen Luftangriffe gegen Syrien und warnt, sie seien eine Verletzung der Souveränität Syriens und könnten daher eine "scharfe Eskalation der Spannungen" auslösen. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Israel solle aufhören, Ziele in Syrien anzugreifen, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa am Donnerstag: "Wieder einmal fordern wir die israelische Seite nachdrücklich auf, von einer solchen Gewaltanwendung Abstand zu nehmen", betonte Sacharowa.

Die Sprecherin äußerte "tiefe Besorgnis" über die fortgesetzten israelischen Luftangriffe gegen Syrien und warnte, sie seien eine Verletzung der Souveränität Syriens und könnten daher eine "scharfe Eskalation der Spannungen" auslösen. Außerdem erklärte Sacharowa, dass "solche Aktionen ein ernstes Risiko für internationale Passagierflüge darstellen". Russland widersetze sich "entschlossen" den Versuchen, Syrien in einen Schauplatz bewaffneter Konfrontationen zwischen Drittländern zu verwandeln", fügte sie hinzu.

Die israelischen Angriffe auf Syrien sind nach der Darstellung der israelischen Armee hauptsächlich darauf ausgerichtet, den Ausbau des angeblichen "iranischen Einflusses" in Syrien abzuwenden und Waffentransporte über Syrien an die Hisbollah zu unterbinden. Die israelische Regierung behauptete kürzlich, Israel und Russland hätten sich auf einen "Konfliktlösungsmechanismus" für israelische Angriffe auf mutmaßliche iranische Militäranlage und Waffenkonvois in Syrien geeinigt. Die syrische Regierung in Damaskus hat mehrfach an den UN-Sicherheitsrat appelliert, Druck auf Tel Aviv auszuüben, damit die Souveränität Syriens nicht länger auch durch Israel systematisch verletzt werde.  In einer gemeinsamen Erklärung auf der 17. Sitzung des Astana-Prozesses verurteilten Moskau, Teheran und Ankara die andauernden israelischen Angriffe auf Syrien. 

Am Mittwoch heulten im Norden Israels die Sirenen, nachdem Tel Aviv einen Luftangriff auf einen Vorort von Damaskus geflogen hatte. Die israelische Armee bestätigte, dass eine von Syrien abgefeuerte Flugabwehrrakete die Sirenen ausgelöst habe. Als Reaktion auf diese Flugabwehrrakete griffen die israelischen Streitkräfte dann syrische Flugabwehrbatterien an. Beim jüngsten israelischen Angriff starb ein syrischer Soldat, während fünf weitere verletzt wurden."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte harem in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige