Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russischer Journalist Babtschenko lebt

Russischer Journalist Babtschenko lebt

Archivmeldung vom 30.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Der russische Journalist Arkadi Babtschenko, der am Dienstag angeblich in der Ukraine getötet wurde, ist noch am Leben. Er erschien am Mittwoch in Kiew auf einer Pressekonferenz des ukrainischen Geheimdienstes, berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demnach entschuldigte er sich für die Nachrichten über seinen angeblichen Tod.

Er sei dank der ukrainischen Sicherheitskräfte noch am Leben, sagte er. Zuvor war berichtet worden, dass Babtschenko am Dienstag in Kiew ermordet worden sei. Seine Frau hatte ihn angeblich am Eingang ihres Wohnblocks blutüberströmt vorgefunden. Danach, so hieß es, soll er in einem Rettungswagen gestorben sein.

Die weiteren Hintergründe des Falls waren zunächst unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: